PrivateVPN, Rezension 2022

privatevpn

Private VPN Erfahrung: Du suchst nach einem neuen VPN Anbieter und fragst dich, ob das VPN Private eine gute Wahl ist? Dann bist du auf dieser Seite genau richtig! Wir haben den Dienst auf Schnelligkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit überprüft und klären dich in dem folgenden Artikel über die Vorteile und Schwächen des VPN Dienstes auf!

Private VPN JETZT TESTEN
Surfe sicher im Netz mit dem VPN Private

Teste das VPN Private mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie!

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am : 2 Oktober 2022

Was ist Private VPN?

Das VPN Private gehört zu der Private Kommunikation Sverige AB und hat seinen Sitz in Schweden. Das Ziel des Unternehmens ist es, die virtuelle Sicherheit ihrer Nutzer zu erhöhen und Angriffe von Hackern, Viren und Malware abzuwehren. Zudem soll das VPN Geoblockierungen umgehen können und dich anonym im Internet surfen lassen!

Besonders bekannt ist das VPN Private jedoch für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn du für das VPN ein Langzeitabo abschließt, kannst du es bereits für einen unschlagbaren Preis bekommen!

Private VPN Erfahrung: Abos und Preise

Für unseren PrivateVPN Test haben wir natürlich auch die Preise des VPNs unter die Lupe genommen. Dabei ist uns schnell klar geworden, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich besser ist, wenn du ein Abo für einen längeren Zeitraum abschließt. Diese Möglichkeiten hast du:

  1. 1-Monatsabo: 9,20 Euro pro Monat
  2. 3-Monatsabo: 5,50 Euro pro Monat
  3. 24-Monatsabo: 2,26 Euro pro Monatprivatevpn test

Wie du siehst, kostet das 24-Monatsabo noch nicht einmal 3 Euro im Monat und ist somit deutlich günstiger als viele anderen VPN Anbieter. Dazu beinhalten alle Abos eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Und auch mit dem Zahlungsvorgang haben wir eine gute Private VPN Erfahrung gemacht. Um dich anzumelden, benötigst du nämlich lediglich eine E-Mail-Adresse. Zahlen kannst du sowohl per Kreditkarte als auch per Paypal oder Bitcoin. Letztere Option hat uns besonders gefreut, da du das Abo somit vollkommen anonym abschließen kannst!

Und wenn du das VPN kostenlos testen möchtest, kannst du mit dem Kundenservice Kontakt aufnehmen. Denn, obwohl damit nicht angeworben wird, kannst du über den Kundenservice eine kostenlose 7-tägige Testphase von dem Privat VPN einrichten!

JETZT TESTEN

PrivateVPN Test: Übersicht

Hier findest du eine knappe Übersicht von dem VPN:

Charakteristik Angaben
Ihre Aktivitäten im Internet sind nicht nachvollziehbar? Ihre Privatsphäre ist geschützt
Die Nutzung von Torrents ist möglich? Gelingt
Netflix US, UK, BR, MX, AU, ES, SE
Mehrfaches Log-in 10 Gleichzeitiges Log-in mit mehreren Geräten
Länder, die abgedeckt sind 60+
Diese Betriebssysteme werden unterstützt Mac, Windows, iOS, Android, Linux
Geld-zurück-Grarantie? 30 Tage nach Kaufdatum
Internet Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP, IKEv2 And IPSec
Daten Ohne Limit
Datenverschlüsselung Maximale Sicherheit aufgrund AES 256-Bit Verschlüsselung
Persönliche IP Unsichtbar
Serverstandorte 150+

Private VPN Erfahrungen in verschiedenen Anwendungsbereichen

Private VPN Erfahrung mit Netflix:

Ein VPN dient nicht nur dazu, deine Sicherheit im Netz zu erhöhen, sondern kann auch Geoblockierungen auf verschiedenen Streaming-Seiten wie zum Beispiel Netflix umgehen. Dafür greifst du einfach auf einen VPN Server in dem Land zu, wo der gewünschte Inhalt verfügbar ist. Dadurch wird dir eine ausländische IP zugeschrieben und du kannst zahlreiche Inhalte aus anderen Ländern freischalten – auch, wenn sie in deiner Region blockiert werden.  Dies funktioniert allerdings nicht mit allen VPN Anbietern, da einige Anbieter als VPN erkannt und gesperrt werden.

Mit dem VPN Private haben wir in diesem Punkt jedoch sehr gute Erfahrungen gemacht. Das VPN hat spezielle Server in den USA, Deutschland, Kanada, Großbritannien und Peru, die Inhalte aus diesen Ländern freischalten können. Dies hat in unserem PrivateVPN Test nicht nur auf Netflix, sondern auch auf Streaming-Plattformen wie Hulu, HBO und dem BBC iPlayer funktioniert!

Allerdings ist die Anzahl der Server von PrivateVPN etwas begrenzt und die VPN Server in anderen Ländern (, die nicht für Netflix gekennzeichnet wurden) konnten Geoblockierungen nicht zuverlässig umgehen. Wenn du Inhalte aus anderen Ländern aufrufen möchtest, eignet sich also ein anderer VPN Dienst besser!

Torrents im PrivateVPN Test:

Auch für Torrents eignet sich der Service super! Das VPN Private stellt seinen Nutzern unbegrenzte P2P-Server zur Verfügung, mit denen du dir Torrents herunterladen kannst. Zudem folgt das VPN einer strengen No-Log-Richtlinie und zeichnet keine Daten ihrer Nutzer auf, was für absolute Anonymität sorgt!

private vpn

 

Trotzdem raten wir von dem Herunterladen illegaler Dateien im Netz ab!

Denn obwohl du dich mit dem VPN Private vor rechtlichen Folgen schützen könntest, ist und bleibt das Herunterladen von urheberrechtlich-geschützten Inhalten weiterhin illegal!

Private VPN Erfahrung in China:

Du kannst das VPN Private auch benutzen, um die chinesische Firewall zu umgehen und weiterhin auf soziale Medien wie Facebook oder Suchmaschinen wie Google zuzugreifen! Dafür verbindest du dich einfach mit einem VPN Server im Ausland und schaltest den Stealth-VPN-Modus ein, der verhindert, dass deine IP Adresse als VPN Adresse entblößt wird.

Zudem haben wir in unserem PrivateVPN Test festgestellt, dass die Firewall am besten mit dem Protokoll L2TP umgangen werden kann. Dieses Protokoll kannst du ganz einfach in den Einstellungen des VPNs auswählen!

Private VPN Erfahrung mit Video Games:

Darüber hinaus haben wir für unseren Private VPN Test auch geprüft, ob sich der Service für das Spielen von Videospielen eignet. Dafür haben wir uns mit verschiedenen Servern verbunden und verschiedene Multiplayer-Games aufgerufen.

Obwohl die Geschwindigkeiten von in unserem Test Private VPN nicht ganz so gut waren, wie von einigen anderen Anbietern, waren die Geschwindigkeiten in den meisten Fällen gut genug, um Videospiele ohne Verzögerungen zu spielen.

JETZT TESTEN

Funktionen im PrivateVPN Test

Hier erklären wir noch einmal die wichtigsten Funktionen des VPNs:

Kill Switch im PrivateVPN Test:

Der Kill Switch dient als eine Art Notausschalter, der deine Verbindung zum Internet blockiert, falls deine VPN Verbindung unterbrochen wird. Der Sinn dieser Funktion liegt darin, unabsichtliche Datenleaks zu vermeiden und erhöht somit deine Sicherheit und Anonymität im Netz. Leider ist dieser Notausschalter jedoch nur auf Windows-Geräten verfügbar!

Private VPN Erfahrung mit DNS Leak Protection:

Eine weitere wichtige Funktion für deine Sicherheit im Netz ist der sogenannte DNS Leak Schutz. Auch dieses Feature soll unabsichtliche Leaks deiner Daten verhindern und deine Informationen vor Angreifern wie Hackern verstecken!

Port Forwarding im Test PrivateVPN:

Port Forwarding (Port-Weiterleitung) beschreibt die Funktion, Daten direkt an einen bestimmten Rechner zu schicken, ohne alle Geräte, die mit der gleichen IP-Adresse surfen, zu benachrichtigen. Dies kann vor allem beim Torrenting hilfreich sein, wenn du nicht möchtest, dass Dritte von deinen Handlungen etwas mitbekommen!

Remote Installation im PrivateVPN Test:

Zu guter Letzt kannst du das VPN Private Remote auf verschiedenen Betriebssystemen installieren und auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig nutzen. So kannst du das VPN beispielsweise sowohl auf deinem Windows-Computer, als auch auf deinem iOS-Mobiltelefon installieren!

Private VPN Erfahrung mit Windows

Design:

Das Design des VPNs ist äußerst intuitiv und benutzfreundlich. Wenn du die Anwendung öffnest, findest du oben rechts einen Power-Button, mit dem du das VPN aktivieren und deaktivieren kannst. Zudem hast du direkt auf der Startseite der Anwendung die Möglichkeit, die Location von deinem Private VPN Server zu wählen. Links geht es zu den Einstellungen, über die du das VPN an deine Bedürfnisse anpassen kannst!

Einstellungen:

Wenn du auf die Einstellungen klickst, kannst du verschiedene Funktionen managen und unter anderem dein gewünschtes VPN Protokoll angeben. Insgesamt ist diese Seite der Anwendung jedoch recht schlicht, da das VPN Private seinen Nutzern nicht so viele Funktionen anbietet wie andere VPN Dienste!

private vpn erfahrung

JETZT TESTEN

Andere kompatible Betriebssysteme im PrivateVPN Test:

Hier findest du alle Betriebssysteme, die mit dem VPN Private kompatibel sind: Mac, Windows, iOS, Android, Linux

PrivateVPN Erfahrungen mit Geschwindigkeiten und DNS Leaks

Private VPN Erfahrungen mit den Geschwindigkeiten:

Wenn du ein Virtual Private Network benutzt, möchtest du natürlich mit guten Geschwindigkeiten im Netz surfen. Ansonsten kann es beim Browsen zu langen Ladezeiten und beim Streamen zu nervigen Verzögerungen kommen. Also haben für unseren PrivateVPN Test einen besonderen Schwerpunkt auf die Geschwindigkeiten gelegt.

Allerdings solltest du dir darüber bewusst sein, dass die Ergebnisse bei jedem Nutzer leicht abweichen können, da die Geschwindigkeiten des VPNs variieren. Sowohl dein physikalischer Standort und der Ort des VPN Servers, mit dem du dich verbindest, als auch die Auslastung des Servers können deine Geschwindigkeiten beeinflussen!

Also haben wir uns mit zahlreichen Servern in verschiedenen Regionen verbunden, um uns ein realistisches Bild über die Geschwindigkeiten machen zu können. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Geschwindigkeiten stark variieren.

Wenn wir uns mit Servern in unserer Nähe verbunden haben, konnten wir bis zu 60 Mbps erreichen (was der Geschwindigkeit unserer normalen Internetverbindung ähnelt). Wenn wir uns jedoch mit Servern auf anderen Kontinenten verbunden haben, ist die Download Geschwindigkeit auf bis zu 20 Mbps gesunken. Die Uploadgeschwindigkeit hat sich jedoch nur leicht verschlechtert.

DNS Leaks und Torrents im PrivateVPN Test:

Des Weiteren haben wir unsere VPN Verbindung für unseren PrivateVPN Test auf DNS Leaks überprüft, um festzustellen, ob das VPN fürs Torrenting geeignet ist. Dafür haben wir unser Set-Up über die Seite IPleak.net nach DNS Leaks, IP Leaks (IPv4 und IPv6) sowie WebRTC Leaks untersucht. Zu unserer Erleichterung konnten wir keine Leaks finden, weswegen die VPN Verbindung auch fürs Torrenting sicher ist!

Private VPN Erfahrung mit dem Kundenservice

Mit dem Kundenservice haben wir äußerst gute Private VPN Erfahrungen gemacht! Auf der offiziellen Support-Seite findest du ein FAQ, in dem häufig gestellte Fragen beantwortet werden und wenn du immer noch Hilfe brauchst, kannst du ein Kontaktformular ausfüllen oder den Live-Chat aufrufen.

Dies finden wir vom Prinzip her sehr gut! Allerdings ist der Live-Chat nicht 24/7 verfügbar, wie es bei einigen anderen VPN Anbietern der Fall ist. Dies finden wir eigentlich auch nicht so schlimm, aber es wäre schön, wenn die verfügbaren Zeiten des Chats auf der Seite erläutert werden würden. Dazu gibt es nämlich keine Informationen!

Allerdings haben wir auf unsere Fragen schnelle und hilfreiche Antworten bekommen. Und das ist ja schließlich das Wichtigste!

Alternativen zu dem VPN Private

Hier findest du die besten Alternativen zu dem VPN Private:

  • VPN Private vs. ExpressVPN: Express ist unserer Meinung nach das beste VPN auf dem Markt und verspricht Sicherheit und hohe Geschwindigkeiten. Kaufe ExpressVPN mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie oder lese dir unsere ExpressVPN Bewertung durch!
  • VPN Private vs. NordVPN: Etwas günstiger und auch sehr gut ist das VPN Nord. Über diesen NordVPN bekommst du eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie oder du kannst unsere Bewertung über NordVPN lesen!
  • VPN Private vs. Surfshark: Auch das Surfshark bietet seinen Kunden eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn du erst einmal mehr über den Service herausfinden willst, kannst du jedoch auch unsere Surfshark Bewertung lesen!

JETZT TESTEN

Private VPN Erfahrung: Fazit

Wie du siehst, handelt es sich bei dem VPN Private um einen seriösen und durchaus guten Anbieter. Besonders positiv ist uns in unserem PrivateVPN Test die Sicherheit des VPNs aufgefallen. Es verfügt über eine No-Log Richtlinie, verschlüsselt deine Daten mit AES-256-Bit und wir konnten keinen einzigen DNS Leak finden!

Außerdem ist es einfach zu bedienen und kann auch Geoblockierungen umgehen. Hier muss ich jedoch anbieten, dass das Server-Netzwerk von Private eher begrenzt und nicht so groß ist wie von anderen Anbietern.

Das beste VPN ist unserer Meinung nach ExpressVPN, das dich sicher und anonym im Netz surfen lässt und seinen Kunden mehr Server anbietet, wodurch die Geschwindigkeiten etwas besser sind. Außerdem bietet das ExpressVPN seinen Kunden mehr Zusatzfunktionen, mit denen du den Service an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Dafür musst du jedoch auch etwas mehr bezahlen!

Wenn du einen günstigen VPN Service suchst und dafür auch auf einige Zusatzfunktionen verzichten und dich mit mäßigen Geschwindigkeiten abfinden kannst, ist das VPN Private also genau das Richtige für dich! 

Und wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du es mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie einen Monat lang kostenlos testen!

PrivateVPN
PrivateVPN, ein in Schweden ansässiger VPN-Anbieter, bietet ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenschutz, stabile Verbindungen von überall auf der Welt und einen 24/7 VPN-Service - garantiert.
Prüfen Sie die neuesten Preise
8.6 Gesamtpunkt
Sicher und seriös!

Das PrivateVPN erhöht deine Sicherheit und Anonymität im Netz!

Privatsphäre und Sicherheit
9.5
Funktionen
6.5
Kundendienst
9
Preis-Leistungs-Verhältnis
10
Benutzerfreundlichkeit
8
VORTEILE
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung
  • Sicheres VPN
  • DNS Leak Protection
  • Port Forwarding
  • Remote Installation
  • Benutzerfreundliches Design
  • Guter Preis
NACHTEILE
  • Kill Switch nur auf Windows verfügbar
  • Begrenztes Server-Netzwerk

Monika ist freiberuflicher Übersetzer und Autor. Ihr kreativer Output deckt ein breites Spektrum an Technologiethemen wie Sicherheit und Datenschutz ab. Sie beschränkt sich nicht nur auf einfache Artikel, sondern schreibt auch Leitartikel und Rezensionen.

Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen

Einen Kommentar hinterlassen

VPNveteran.com